Athleten-Club 1923 Altrip e.V.

Wettkampftermine unter Abteilungen - Gewichtheben Aktive

 


Fischerfest 2017

 

 Unsere Nachwuchsheber im Einsatz: v.l. Philipp Wenz, Lorenz Kurz, Sabine Schneider


 

Auf diesem Weg möchte sich die Vorstandschaft bei den vielen fleißigen und motivierten Mitgliedern des ACA für ihre ehrenamtliche Arbeit beim Fischerfest von ganzem Herzen bedanken. Ein besonderer Dank geht hierbei an unsere Jugendheber (siehe Bild), die das Ausschankteam motiviert und beherzt unterstützten.

Ganz gleich, ob wir am ersten Abend die Stimmbänder der begeisterten, lauthals mitsingenden Grand Malör Fans befeuchten oder an den folgenden Tagen den Durst unzähliger Festbesucher zu löschen halfen, es war eine hervorragende Mannschaftsleistung, die die jeweiligen Teams zusammen erbracht haben.

 

Einige Zahlen, um dieses Arbeitspensum besser zu verdeutlichen:

  • über 7.000 Schorle wurden ausgeschenkt
  • 60 Helfer waren im Einsatz
  • mit in Summe knapp 350 Arbeitsstunden.

 

Ein nicht minder großer Dankeschön möchten wir an dieser Stelle den Organisatoren und deren MitarbeiterInnen sowie ausnahmslos allen anderen Helfern aussprechen, ohne deren Tatkraft und Unterstützung solch ein Fest nie so reibungslos über die Bühne gegangen wäre.

Den allergrößten Dank hingegen zuallerletzt an die, für die wir all die viele Arbeit gerne auf uns genommen haben und uns schon aufs Wiedersehen freuen:

 

Liebe Schobbe-, Persching- unn Schorlepetzer, bleibt uns gewogen, bis neggschd Johr!

 


 

Boxabteilung an der Albert Schweitzer Grundschule


Am 08.06. 2017 hat die Boxabteilung unseres Vereins , organisiert und begleitet von Alfred Denda, an der Albert Schweizer Grundschule von 8 bis 11 Uhr je eine Übungsstunde mit den Schülern der drei Klassen des 3. Grundschuljahres, insgesamt 61 Mädels und Jungs, abgehalten.
Der Übungsleiter Dieter Pfister, "Vater und Mutter der Boxcompanie", Doris Schlaadt und Maurice Eckrich haben zunächst ein Aufwärmtraining mit Rundenlaufen, Hampelmann und Liegestützen durchgeführt. Die Klassen wurden dann in zwei Gruppen geteilt und ein Mannschaftswettkampf - auf der Bank und dann um Slalomstangen laufen, Flanke über den Kasten, an der Sprossenwand hoch und zurück - mit viel Gejohle liefen die Sieger durch das Ziel. Dann wurden Boxhandschuhe verteilt und die Grundstellung, einige Grundschritte, sowie die Haltung der Fäuste beim Boxen geübt.
Zum Abschluss des Trainings gab es nochmals einen Mannschaftswettkampf als „Boxhandschuh-Hockey“, die Kids tobten, waren begeistert und die Stunde war leider schon um. Alle bekamen zur Stärkung einen zuckerfreien Müsliriegel, einen Flyer "Boxen beim AC Altrip" und wurden zum Training in unsere Sporthalle eingeladen.

 

 

Das von Dieter Pfister geleitete "Boxtraining für Kids" findet immer mittwochs von 16 bis 17 Uhr unter dem Motto "Box dich frei" in unserer Sporthalle statt.

Trainiert werden Kraft, Kondition und Koordination.

Was aber auch wichtig ist:

Boxen ist Sport, erfordert Respekt, findet nicht auf der Straße oder dem Schulhof statt, es gibt klare Regeln und das Wort des Trainers ist Gesetz!

 

Wir bedanken uns bei Doris, Maurice, Dieter und Alfred für ihren Einsatz im Namen des AC.


 

ACA'ler erkämpfen Medaillen

 

Am Samstag wurde in Grünstadt bei sehr warmem und schwülem Wetter die Rheinland-Pfalz-Meisterschaft im Gewichtheben ausgetragen. Über 80 Teilnehmer maßen sich dabei in den unterschiedlichen Alters- und Gewichtsklassen. Während die Junioren und Senioren "nur" den Zweikampf von Reißen und Stoßen zu bewältigen hatten, traten die Jugendlichen sogar in einem Sechskampf an, der neben Reißen und Stoßen auch die athletischen Disziplinen Kugelschockwurf, Dreierhopp, Liegestütz und Anristen beinhaltete.

Die beiden Youngster Lorenz Kurz und Philipp Wenz vertraten den AC in der B-Jugend. Beide konnten in den athletischen Übungen mit mehreren Bestleistungen in den mehrstündigen Wettkampf starten. Lorenz Kurz legte dann auch im Gewichtheben mit Bestleistungen nach. Ihm gelangen 45 kg im Reißen und 61 kg im Stoßen, womit er sich den vierten Platz in der Gewichtsklasse -77kg sicherte. Philipp Wenz zeigte sich mit 50 kg im Reißen sicher und steigerte seinen persönlichen Bestwert im Stoßen auf 70 kg. Damit gewann er die Silbermedaille in der Gewichtsklasse -62 kg.

Mit Sabrina Bug (Senioren, -69 kg), Tim Weishaupt (Junioren, -85 kg) und Max Wittur (Senioren, -77 kg) traten auch drei Heber der ersten Mannschaft des AC bei der Meisterschaft an. Sabrina Bug siegte mit 52 kg im Reißen und 66 kg im Stoßen deutlich und konnte die Goldmedaille in Empfang nehmen. Ebenfalls Rheinland-Pfalz-Meister wurde Tim Weishaupt mit 98 kg im Reißen und 105 kg im Stoßen. Bei seinen ersten Titelkämpfen errang Max Wittur (80 kg im Reißen und 100 kg im Stoßen) die Silbermedaille.

Die Trainer Thomas Wenz und Hartmut Scheuermann waren durchweg zufrieden mit den Leistungen der AC-Heber und freuten sich über die jeweils beiden Gold- und Silbermedaillen.

 

 

 

 

 

  v.l. Philipp Wenz, Tim Weishaupt, Sabrina Bug, Max Wittur, Lorenz Kurz

 

 

 

 

 

v.l. Tim Weishaupt und Max Wittur

 

 


 

Schließanlage seit 01.02.2017 in Betrieb

 

Die Schließanlage wurde am 01.02.2017 in Betrieb genommen

Mitglieder, die bisher noch  keinen Transponder haben, können unter der Mailadresse info@aca1923.de einen Abholtermin vereinbaren.

Wir weisen nochmal darauf hin, dass die Weitergabe der persönlichen Transponder an andere Personen untersagt ist und mit Vereinsausschluss geahndet werden kann.

 


 

Alle Ausgaben des ACAktuell gibt es hier:

 

ACAktuell01

 

ACAktuell02  ACAktuell03 ACAktuell04  

ACAktuell05

 

ACAktuell06  ACAktuell07 ACAktuell08  

ACAktuell09

 

ACAktuell10  ACAktuell11 ACAktuell12  

ACAktuell13

 

ACAktuell14  ACAktuell15 ACAktuell16  

ACAktuell17

 

ACAktuell18  ACAktuell19 ACAktuell20  
ACAktuell21

ACAktuell22

 

 

 ACAktuell23

 

 

   

 

 

                     

 

                

 

                

 

                

 

                

 

Top